zurück zu Exponate
   
             
   
Von JP bis FDJ
Das Schulwesen in der DDR
   
   
Junge Pioniere
 
Freie Deutsche Jugend
   
             
  Wissenswertes: Die Pionierorganisation wurde am 13.12.1948 gegründet und erhielt zum 1. Pioniertreffen 1952 in Dresden den Namen "Ernst Thälmann". Davon abgeleitet wurde jedes Jahr der 13. Dezember als Pioniergeburtstag gefeiert. Als äußeres Symbol wurde von allen Pionieren das blaue Halstuch getragen. Die Schüler der 1. bis 3. Schulklasse trugen die Bezeichnung "Jungpioniere", von der 4. Klasse bis zur Aufnahme in die FDJ, also bis zur 7. oder 8. Klasse, wurde man "Thälmann-Pionier". Ab dem Jahr 1973 trugen nur noch die Jungpioniere das blaue, die Thälmann-Pioniere ein rotes Halstuch. Für die Pioniere wurde auch eine eigene Zeitung gedruckt: die "Trommel".   Wissenswertes: Die FDJ wurde am 07.03.1946, also noch in der sowjetischen Besatzungszone (der späteren DDR), gegründet. Sichtbares Symbol der Mitglieder war das blaue Hemd - die FDJ-Bluse.  
         
**************************************************************************************************************
         
Pionierbluse, darunter dunkelblaues Röckchen
Pionier-Käppi
"Blauhemd" - die FDJ-Bluse
         
Statut der Jungen Pioniere
Mitgliedskarte mit den Geboten der Jungpioniere
Statut der Freien Deutschen Jugend
         
Aufnäher der Jungen Pioniere, auf dem linken
oberen Ärmel der Pionierbluse getragen
Ein Pädagoge, der hauptamtlich Pionierleiter war, trug dieses Halstuch.
Pioniertrommel, bei Appellen oder
Umzügen, wie zum 1. Mai, gespielt.
         
 
Steck-Stundenplan
-eine prima Erfindung
und in jedem Kinderzimmer zu Hause.
Schaukästen durch Anklicken vergrößern
Mit Bangen erwartet:
Die halbjährliche Ausgabe der Zeugnisse.
 


*******************************************************************************************************
 
 
Hier noch einige Utensilien von den beiden zentralen Organisationen, die im musikalischen
Bereich unter dem Dach von FDJ und PO "Ernst Thälmann" angesiedelt waren:
Zentrales Musikkorps und Zentrales Schalmeienorchester
 
Ehrenwimpel des Zentralrates der FDJ für das Zentrale Schalmeienorchester.
Die Jacke eines Orchesterleiters im Zentralen Schalmeienorchester der FDJ...
... und das von den Mitgliedern des ZSO getragene blaue Barett.
Der fellgefütterte Anorak der Mitglieder des Zentralen Musikkorps der FDJ und der Pionierorganisation "Ernst Thälmann"...
...und deren rotes Barett.
Jacke eines Stimmführers (der für alle gleichen Instrumente eines Orchesters verantwortlich zeichnet) im ZMK.
         
   
   
   
Die Effektentafel von ZMK und ZSO ist durch anklicken zu vergrößern.
   
         
 
Um die Verschiedenheit der Effekten darstellen und erklären zu können, bitte ich die ehemaligen Mitglieder um Zuarbeit. Vielleicht hat noch jemand die fehlenden Schulterklappen oder das alte Koppelzeug - Alles ist Wert, erhalten zu bleiben und der Öffentlichkeit präsentiert zu werden! Bitte schaut in eure Schränke und kontaktiert mich. Vielen Dank vorab!
 
   
zurück zu Exponate